Einträge von

IMMOFONDS 2013/14 mit stabiler Barrendite

Neue Zürcher Zeitung / Der an der Schweizer Börse kotierte Immofonds weist für das Geschäftsjahr 2013/14 (per Ende Juni) eine stabile Barrendite von 3,5% aus. Der Verkehrswert der insgesamt 122 Liegenschaften des Immobilienfonds erhöhte sich im Berichtszeitraum um 7,1% auf 1,29 Mrd CHF, wie der Immofonds am Dienstagmorgen mitteilte. Die Ausschüttung bleibt unverändert bei 13,50 […]

IMMOFONDS baut das Portfolio aus

Der IMMOFONDS steigerte im Geschäftsjahr 2013/2014 den Verkehrswert der Liegenschaften um 7,1% auf CHF 1285 Mio. Die Ausschüttung bleibt bei CHF 13.50 pro Anteil konstant. Bezogen auf den Börsenschlusskurs vom 30. Juni ergibt sich eine attraktive Barrendite von 3,5%. Im Geschäftsjahr 2013/2014 baute der IMMOFONDS das Portfolio weiter aus. Per 30. Juni 2014 stieg der […]

IMMOFONDS verkauft Liegenschaft in Chur

Der IMMOFONDS hat die Liegenschaft Aspermontstrasse 19 in Chur veräussert. Das Hochhaus auf einer Grundstücksfläche von 3000 m2 mit 79 Wohnungen wurde im Jahr 1966 erbaut und war seit 1996 im Besitz des Fonds. „Der Verkauf steht im Zusammenhang mit der Strategie der laufenden Erneuerung und Verjüngung des Bestandes“, erläutert Dominik Weber, Geschäftsführer des IMMOFONDS. […]

Halte à les excès de zèle de l’Etat!

Le Temps / L’augmentation des prix de l’immobilier en Suisse provoque une surenchère d’interventions et d’initiatives politiques, qui vont de la limitation de l’immigration aux interdictions de construire, en passant par le renforcement de la Lex Kohler, et dont les dommages collatéraux s’avèrent nettement supérieurs à leurs supposés bienfaits… → Datei herunterladen (PDF, 270kb, DE)

Beschränkte Wirkung der beschränkten Zuwanderung

finanzen.ch / Die Zuwanderung in die Schweiz soll eingeschränkt werden. Wie wird sich das auf den Mietwohnungsmarkt auswirken? Wird es in Zukunft einfacher in Zürich, Basel oder Bern eine Wohnung zu finden? Die Zuwanderung gilt neben den tiefen Zinsen als Hauptmotor für den Immobilienboom in der Schweiz. Zwischen 70‘000 und 80‘000 Personen pro Jahr kamen […]

Abriss ist beschlossene Sache

Neue Zuger Zeitung / Im Duggeliquartier sollen vier Häuser den Baggern zum Opfer fallen. Der Chef eines Fonds erklärt den Grund. → Datei herunterladen (PDF, 197kb, DE)

Immobilienmarkt Schweiz – Risiken dominieren

Aargauer Zeitung / Eine Investition in den Schweizer Immobilienmarkt ist in erster Linie dann sinnvoll, wenn man ein Eigenheim erwerben möchte. Wer im hiesigen Häusermarkt Vermögen anlegen möchte, muss die Risiken kennen und abschätzen. → Datei herunterladen (PDF, 973kb, DE)

Eigentumswohnung zu vermieten: Rendite in Gefahr

Anlegen&Vorsorgen / DIE GALOPPIERENDEN IMMOBILIENPREISE VERLEITEN MANCHEN ANLEGER, EINE EIGENTUMSWOHNUNG ZU KAUFEN, UM SIE DANN ZU VERMIETEN. DIESE STRATEGIE BIRGT HOHE RISIKEN. IMMOBILIENFONDS SIND DIE BESSERE WAHL. → Datei herunterladen (PDF, 906kb, DE)