Einträge von ifonds

Wohnliegenschaft in Zürich Enge erworben

Das Mehrfamilienhaus in einem der beliebtesten Quartiere Zürichs passt perfekt ins Portfolio. Der IMMOFONDS hat ein Mehrfamilienhaus mit sechs Wohnungen in Zürich Enge an zentraler und ruhiger Lage erworben. Alle Wohnungen der 1882 erstellten Liegenschaft sind vermietet. Das Gebäude wurde 2015 umfassend saniert und befindet sich in hervorragendem Zustand. Der Ausbaustandard ist der Lage entsprechend →

Immofonds steigert Gewinn

Immobilien Business – Der Immofonds hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018/19 einen Gesamterfolg nach Berücksichtigung von Kapitalgewinnen in Höhe von 24,4 Millionen CHF erzielt – 9% mehr als im Vorjahreszeitraum. Laut einer Mitteilung des Fonds legte der Ertrag um 4,4% auf 36,6 Millionen CHF zu. Die Mieterträge seien im ersten Halbjahr 2018/19 um 4,5% →

IMMOFONDS steigert Gesamterfolg um 9.0%

Der IMMOFONDS steigerte im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018/19 den Ertrag um 4.4% auf CHF 36.6 Mio. und das Gesamtvermögen um 0.8% auf CHF 1 560 Mio. Zwei Liegenschaften im Raum Zürich ergänzen das Portfolio. Zürich, 20. Februar 2019 – Der IMMOFONDS hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018/19 um 4.5% höhere Mieterträge erzielt als →

Neue Liegenschaft mit Zukunftspotenzial in Regensdorf

Mit dem Kauf des ehemaligen Revox-Betriebsgebäudes positioniert sich der IMMOFONDS in einem Quartier mit vielversprechenden Wachstumsaussichten. Der IMMOFONDS hat eine Liegenschaft direkt beim Bahnhof Regensdorf-Watt und damit an einer sehr guten Lage in der direkten Agglomeration der Stadt Zürich erworben. 1982 als Betriebsgebäude von Revox erstellt, wird die Liegenschaft heute rein gewerblich genutzt. Im Rahmen →

IMMOFONDS kauft Haus zum Pfauen in Zürich

Die Liegenschaft an der Ecke Rämistrasse/Zeltweg in Zürich wurde per 1. Oktober 2018 vom IMMOFONDS erworben.  Das Gebäudeensemble «Haus zum Pfauen» wurde 1837 im damals gebräuchlichen Gebäudetypus des Baumeisterhauses erstellt und ist Zeitzeuge der rasch wachsenden Bevölkerung und des blühenden Baugewerbes dieser Epoche. Aus dem ehemaligen Wohnhaus wurde das „Gasthaus zum Pfauen“, das wiederum Mitte →

Team der AG für Fondsverwaltung neu aufgestellt

Seit dem 1. Oktober 2018 ergänzen Stephan Ehrsam, CFO, Denise Knöri, Legal & Compliance Officer, und Jeannine Dietrich, GL-Assistentin,  das Team der AG für Fondsverwaltung.  Stephan Ehrsam, dessen Beitritt als CFO in die Geschäftsleitung der AG für Fondsverwaltung bereits in einer früheren Meldung bekanntgegeben wurde, bringt mehr als 16 Jahre Erfahrung als CFO von verschiedenen →

Marktwert der Liegenschaften übertrifft CHF 1,5 Mrd.

Im Geschäftsjahr 2017/2018 stieg der Marktwert der Liegenschaften des IMMOFONDS um 8,3% auf CHF 1526,4 Mio. und übertraf erstmals die Marke von CHF 1,5 Mrd. Pro Anteil werden erneut CHF 13.50 ausgeschüttet. Im Verwaltungsrat der Fondsleitungsgesellschaft kommt es zu zwei Veränderungen. Der Marktwert der Liegenschaften des IMMOFONDS stieg im Geschäftsjahr um 8,3% auf CHF 1526,4 →

IMMOFONDS will BZO-Revision in Zürich nutzen

Die Teilrevision der Bau- und Zonenordung der Stadt Zürich tritt am 1. November 2018 in Kraft. Der IMMOFONDS plant bei älteren Bestandesliegenschaften von den neuen Möglichkeiten der Verdichtung Gebrauch zu machen. Prognosen gehen davon aus, dass die Bevölkerung der Stadt Zürich von aktuell rund 420’000 Menschen auf über 500’000 im Jahr 2035 steigen wird. Damit →

«Konsequentes Renovations- und Verjüngungsprogramm»

Immobilien Business – Standort- und Objektquatität der Liegenschaften zählt das Management des Immofonds neben der Ausrichtung auf das Wohnsegment zu den wichtigsten Faktoren seiner Anlagestrategie – und dies offenbar mit Erfolg: Der Marktwert der Liegenschaften des Immofonds stieg gemäss Halbjahresbericht (3I .12.17) auf rund 1,4 Mrd. CHF; die Mieterträge nahmen gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum um 2,7 →

IMMOFONDS investiert in Basel

Der IMMOFONDS hat per 1. Juni 2018 eine Liegenschaft in Basel erworben. Die Liegenschaft an der Nauenstrasse 63/63a wurde 1931 gebaut und befindet sich dank kontinuierlich durchgeführten Renovationen in gutem Zustand. In den nächsten Jahren werden keine grösseren Investitionen erwartet. Wie für diese Bauzeit typisch, handelt es sich um ein Gebäude mit wenigen tragenden Wänden →