IMMOFONDS plant Kapitalerhöhung

Der IMMOFONDS plant im Herbst 2020 eine Kapitalerhöhung von ca. CHF 100 Mio. zur weiteren Entwicklung des Liegenschaftsportfolios.

Zürich, 10. Juni 2020 – Der Verwaltungsrat der AG für Fondsverwaltung plant das Kapital des IMMOFONDS um ca. CHF 100 Mio. zu erhöhen. Dazu sollen im Herbst 2020 neue Anteile mit Bezugsrecht für die bisherigen Anteilscheininhaber ausgegeben werden.

Die zufliessenden Mittel sind für gezielte Investitionen zur Ausnutzung bestehender Potentiale im Portfolio vorgesehen. Zudem sollen die Gelder zum Abbau der Fremdverschuldung und punktuell für den Erwerb von neuen Objekten eingesetzt werden.

«Mit der ersten Emission seit 2013 können sich Anleger an einem soliden Immobilienportfolio beteiligen. Die zufliessenden Gelder werden wir nutzen, um bestehende Möglichkeiten zur inneren Aufwertung des Liegenschaftsportfolios auszuschöpfen und neue Akquisitionen zu tätigen», erläutert Fondsleiterin Gabriela Theus.

 

Weitere Informationen

AG für Fondsverwaltung
Gabriela Theus, Geschäftsführerin
+41 44 511 99 30
gabriela.theus@immofonds.ch

Communicators
Christian Weber
+41 44 455 56 50
christian.weber@communicators.ch

 

-> Medienmitteilung herunterladen (PDF, 38 KB, DE)